Photovoltaik: Saubere Energie

Photovoltaik-Anlagen wandeln mit Solarzellen die Energie der Sonne in elektrischen Strom um. Dieser kann direkt genutzt, in das öffentliche Stromnetz eingespeist oder in Batterien gespeichert werden. Bei dieser umweltfreundlichen Art der Energieumwandlung entsteht kein Abfall, kein Rauch, kein Geruch, kein Lärm. Wasser, Luft und Erde bleiben unbelastet. Solarenergie ist eine rundum saubere Sache.

Kraftwerk Sonne

SolarzelleDie Energie der Sonne ist die mächtigste Energiequelle, die dem Menschen zur Verfügung steht. Theoretisch decken bereits wenige Stunden den Weltjahres-Energiebedarf ab. Besonderer Vorteil: Sonnenenergie kann überall auf der Erde gewonnen werden. Moderne Solaranlagen sorgen dafür, daß auch in Länder mit vergleichsweise wenig Sonnenscheindauer über das ganze Jahr hinweg Solarenergie optimal genutzt wird. Und: Sonnenenergie ist auch auf lange Sicht ohne Einschränkungen verfügbar. Wer bereits heute etwas für die Zukunft tun möchte, wird sich schon heute für den Einsatz von Solaranlagen entscheiden.

Sonnenenergie ist wirtschaftlich

Bereits heute ist Solarenergie in vielen Bereichen wirtschaftlich. Für Objekte ohne Netzstromanbindung wie Telekommunikationseinrichtungen, Signalanlagen, Wochenendhäuser, Forschungsstationen oder Satelliten gibt es keine finanziell sinnvollen bzw. durchführbaren Alternativen. Es ist keine Frage: Solaranlagen sind eine Energiequelle für unsere Zukunft. Wirtschaftlich, effizient und leistungsstark in vielen Bereichen.